162) Ferien zu Hause

am

Wir erleben die letzten Tage ohne Hochbetrieb, machen uns Sorgen um die Zuverlässigkeit von Beauty und fragen uns, ob sich Fynn verletzt hat.

Unsere treue Seele „Beauty“ ist Mitte Jahr Mutter geworden. Seit Anfang September arbeitet sie nun wieder bei uns. Hoffentlich geht das gut mit dem Baby, haben wir uns noch Sorgen gemacht, doch Beauty erschien immer pünktlich, selbst dann, wenn der Bub mal kränkelte. Jetzt da die Hoch-Saison los geht, müssen wir uns natürlich auf eine zuverlässig erscheinende Beauty verlassen können. Vorletzte Woche, wir hatten nur wenige Gäste, kam Beauty nicht zur Arbeit, „dem Kleinen geht’s schlecht, ob sie zu Hause bleiben kann“, fragte sie uns frühmorgens. Ok, für einmal kein Problem. Diese Woche, wir kamen vom Hundespaziergang zurück, ihr Mann erwartet uns bereits im Auto vor unserem Haus. Er sei erst seit fünf Minuten hier, dem Kleinen gehe es schlecht, er habe Beauty bereits informiert. Ein bisschen komisch finden wir es fürs Erste, dass er genau dann erscheint, wenn wir weg sind. Vielleicht machen wir uns zu viele Gedanken. Beauty darf nach Hause, da der Hauptteil ihrer Arbeit erledigt ist. Doch, es gibt natürlich für die knapp vier Arbeitsstunden auch nur den halben Lohn. Unsere super High-Tech-Klingel, die immer mal wieder nicht funktioniert, (Blog 120) verrät uns allerdings, dass ihr Mann bereits vor fast einer Stunde geklingelt hat. Schon ein bisschen komisch. Ihr Mann arbeitet nicht, holt sie aber vom Geld verdienen weg, damit sie gemeinsam dem Kind schauen können? Auch das verstehen wir nicht und müssen uns nun wirklich Gedanken machen, wie wir die Saison bestreiten möchten. Babies brauchen natürlich Betreuung, aber wir eine zuverlässige Mitarbeiterin. Das alles ruft uns einfach in Erinnerung, dass man nicht mal den kleinen Finger reichen sollte um nicht die ganze Hand zu verlieren.

Was ist los mit Fynn? Plötzlich bemerken wir, Fynn setzt sich nicht mehr hin. Sollte er aber, zumindest dann, wenn wir es möchten oder er sich eine „Belohnung“ abholen will. Goodies für die Hunde gibt’s immer zu unserem Feierabend-Bier im Garten. Doch Fynn setzt sich nicht mehr, er täuscht ein „Sitz“ nur noch an. „Schmerzt ihn etwas“, fragen wir uns? Selbst wenn wir ihm das Goodie unter die Nase halten, ganz hinsetzen tut er sich nicht. Der Boden ist auch nicht zu kalt, Ridgebacks können da ja ganz empfindlich sein. Nichts er sitzt einfach nicht richtig. Wir tasten ihn ab, keine Reaktion von ihm, Schmerzen kann er eigentlich keine haben, schliesslich hat er gerade noch am Strand und im Garten mit Ziva herumgetollt. Komisch, das müssen wir beobachten. „Sitz“ befehlen wir ihm mit dem Goodie in der Hand, er hockt einfach nicht richtig. Im siebten Versuch klappts, er setzt sich hin. Zur Belohnung gibt’s das Goodie. Weitere Versuche doch er hockt sich einfach nicht richtig hin. Es bereitet uns ein bisschen Sorge, „das müssen wir im Auge behalten“. Am anderen Tag, er täuscht das Sitz bloss an und bekommt trotzdem von uns ein Goodie… da haben wir es. Der „faule Kerl“ hat doch einfach bemerkt, dass ein angetäuschtes „Sitz“ zum Erhalt des Goodies reicht, wieso also ganz ausführen? Nun ist also unsere Disziplin gefordert und sind wir schön konsequent, setzt Fynn sich auch richtig hin. Ein Ridgeback eben, wie las ich mal – gut erzogene Ridgebacks versuchen immer mal wieder, ob man „Sitz“ auch im Stehen kann.

Frühling gab es irgendwie keinen in diesem Jahr – es ist direkt Hochsommer. Gäste sind abgereist und die nächsten noch nicht da. Wir geniessen unser zu Hause wie unsere Kunden und erleben Ferien zu Hause. Schwimmen im Pool, Sonnenbaden im Garten und Braai am Abend. Die letzten Tage ohne Hochbetrieb für lange, lange Zeit.

Man liest sich!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s