158) Das alles ist Südafrika

am

Der Gärtner will nicht mehr alleine sein, die Website des ANC ist vorübergehend nicht mehr in Betrieb. Was uns alles noch weiter zum Lachen und gleichzeitig Kopfschütteln brachte – im sonntäglichen Blog.

Ziva Wassersparer
Auch Ziva hilft beim Wassersparen und trinkt direkt von der „Quelle“

Unser Gärtner verdient in einem Monat rund 2500 Rand. Nicht nur bei uns, er arbeitet mindestens noch einen Tag woanders. Nun will er einen Vorschuss von uns. 500 Rand. Solche Bitten sind immer eine heikle Sache, man weiss ja nicht, ob er jemals wieder kommt. 500 Rand sind nicht gerade eine Menge Geld für uns, doch wir haben Prinzipien. „Wieso“, frage ich ihn. „ich will, dass meine Frau endlich zu mir kommt“, antwortet er. 1800 Rand kostet die Reise von Malawi bis hier nach Somerset West. Vier Tage, drei Nächte dauert die Fahrt, eingepfercht in einem Mini-Bus. Wie immer bei solchen Fragen, bedinge ich mir Bedenkzeit aus und verspreche ihm eine rasche Antwort. Oder anders gesagt, wir nutzen die Zeit um uns auch weitere Fragen zu überlegen. Er hat nämlich eigentlich mit Ausnahme unseres Monatslohns, noch keinen Rappen oder eben Rand auf der Seite. Also frage ich ihn vor allem einmal aus, wie er sich das ganze überhaupt vorstellt. Davor haben wir uns abgesprochen, dass wir ihm das Geld vorschiessen, sobald er alles bereit hat. Im Wissen darum, dass er bis dahin bestimmt schon für dieses Geld bei uns gearbeitet hat und somit eigentlich keinen Vorschuss mehr bekommt, sondern einfach einen Teil seines Lohnes früher ausbezahlt wird. So ist es auch. Er hat nichts bereit, keine richtige Wohnung, weil er mittlerweile aus Spar-Gründen sogar in eine Wellblech-Hütte umgezogen ist. Er hat keine Ahnung wie seine Frau hier unten Geld verdienen soll, er selber sucht ja immer noch mehr Arbeit, er wird von seinem Bruder über den Tisch gezogen, und, und, und. Ich verspreche ihm, sobald er alles bereit hat und ihm die 500 Rand noch fehlen, bekommt er sie sofort. Er ist sehr erfreut über diese Zusage und sagt, „ich hab noch so viel zu tun.“ Was das alles genau ist, weiss ich nicht, aber er hat bestimmt Recht. Der Grund für die Eile, in einem Monat beginnt hier am Kap die Hochsaison und dann werden sogar die Reisekosten von Malawi bis in den südlichsten Zipfel von Südafrika teurer. Spannend und nicht so ganz erklärbar für mich. Touristen werden so bestimmt nicht transportiert.

Auch wenn mich die Situation unseres Gärtners bedrückt, ich ihn sehr mag und er wirklich zuverlässig, pünktlich und sehr arbeitsam ist. Mehr Entgegenkommen werden wir ihm nicht bieten. Mag vielleicht hart klingen, doch man sollte nie vergessen: Andere Länder, andere Sitten, andere Moral, andere Gepflogenheiten und anderes Gerechtigkeitsempfinden. Was sieht er denn zum Beispiel in uns? Keine Ahnung und schon deshalb ist halt leider auch immer Vorsicht geboten. Alles andere ist blauäugig, naiv, weltfremd. Aber bestimmt nicht unmenschlich.

Südafrika bringt uns immer auch wieder zum Lachen – und gleichzeitig auch zum Nachdenken. Im gleichen Moment. Dinge die mir diese Woche ins Auge gestochen sind. Während gerade in Somerset West ein Zug angezündet wurde und einige unzufriedene Studenten rebellieren, postete einer dieses Bild:

Universität

Oder dann, als gerade die politischen Nachrichten voll waren von Pleiten oder viel mehr drohenden Pleiten beim staatlichen Stromversorger, der südafrikanischen Fluggesellschaft oder den Wasserwerken und die immer grösser werdende Diskussion um die Landenteignung der Weissen – ging dieses Bild viral:

IMG_0626

tatsächlich hat die regierungsführende Partei es verpasst, den Webdienst zu bezahlen. Realsatire in seiner besten Form oder dann noch dieses Bild:

Hausbau.JPG

auch das ist Südafrika, man kann aus allem noch etwas machen. Gefunden, gestohlen oder geschenkt bekommen. Alles hat seinen zweiten Zweck.

Man liest sich!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s