121) eine weitere Woche im Zeichen der Handwerker

am

Warum die Klingel immer noch nicht klingelt, welche Handwerker-Gattung uns auch noch besuchte und weshalb wohl unsere Klingel eher läutet, als dass in Südafrika-Politisch Ruhe einkehrt, alles im weihnachtlichen Blog.

Die Klingel klingelt immer noch nicht. Auch nach einer weiteren Woche nicht. Irgendwo im Internet-Signal liegt das Problem. Herausgefunden bzw. gelöst wurde es auch nach einer weiteren Woche noch nicht. Zweimal waren die Techniker für mehrere Stunden bei uns, ohne Erfolg. Normalerweise würde ich sagen – „die kommen einfach nicht draus“, ich komme auch nicht draus, aber es ist auch nicht mein Job. Doch irgendwie hab ich wirklich das Gefühl, dass die Herren der Klingel ihre Sache verstehen, das Problem bloss einfach nicht finden. Zu gross ist ihre Leidenschaft unbedingt das Rätsel zu lösen, sie sind wirklich mit Herzblut bei der Sache und empfinden es schon als persönliche Beleidigung, dass es nicht funktioniert. Es wird also nächstes Jahr, bis es endlich wie gewünscht bei uns klingelt. Sogar der BigBoss des Start-Up-Unternehmens wird im Januar bei uns auf der Matte stehen, weil auch er die Lösung finden will. Aus seinem Urlaub in Übersee, liess er uns und seine Mitarbeiter wissen, dass der Knopf in der Leitung gefunden werden muss, schliesslich könnte das wiederum an einem anderen Ort auch vorkommen. Man spürt die Leidenschaft und das schlechte Gewissen. Berufsehre ist vorhanden. Wir haben auch anderes erlebt in dieser Woche…

Unser Klempner, der die AFRICA-LODGE und ihre unterirdischen Leitungen auswendig kennt, ist leider in diesem Jahr verstorben. Seit dieser traurigen Nachricht haben wir uns immer selber zu helfen versucht, wenn irgendwo eine Leitung stockte. Schliesslich habe ich genug Stunden mit ihm zusammen im Bad oder im Garten bei den Leitungen verbracht und vieles gelernt. Doch auch nach vielen „Stöpsel“-Versuchen in einer Gäste-Dusche und dem hinter her leeren von starken Giften, der Abfluss floss einfach nicht mehr richtig ab. Ein neuer Klempner muss her. In der Zeit der grossen Ferien, kein einfaches Unterfangen. Prompt wurde uns ein Fachmann empfohlen, doch eben der, hat bereits Ferien. Ein 24-Stunden-Notfall-Dienst wurde aufgeboten. Zwei, drei Stunden nach dem vereinbarten Termin, standen tatsächlich zwei komplett unmotivierte Typen im Gäste-Badezimmer. Dabei hatten sie Stöpsel und Gift. Ich sagte ihnen, dass ich das schon versucht habe, ich bekam nicht einmal Antwort. Nachdem ich den Zweien zu sah, wie sie eine ganze Flasche Gift in die Rohre leerten, riss mir der Geduldsfaden und Barbara musste mich ablösen, ich hätte sie wohl vom Hof gejagt. Kurze Zeit später, ist Barbara zurück und die Klempner weg – sie müssen anderes Werkzeug holen. Gift, gilt also als Werkzeug. Wir waren uns sicher, die zwei nie mehr zu sehen und empfanden dies auch nicht wirklich schlimm. Doch siehe da, sie kamen mit Werkzeug zurück und lösten das Problem mehr schlecht als recht. Immerhin ist es besser als vorhin. Berufsethik wird nicht bei allen gross geschrieben. Auch nicht bei Politikern.

Der ANC traf sich vergangenes Wochenende zum Kongress und zur Wahl des neuen Partei-Präsidenten. Normalerweise wird dieser dann auch Präsident des Landes. Der amtierende hielt seine lange Abschiedsrede und wies auf die grossen Probleme des Landes hin. Schwindende Wirtschaftskraft und Korruption. Bei beidem fällt mir sein Name als erstes ein. Nun ist sein Ende nah und der neu gewählte Partei-Präsident eine grosse Hoffnung für das Land. Starke Worte und viele Versprechen genügen für eine Aufbruch-Stimmung – die Landeswährung ist so stark wie schon lange nicht mehr. Die Zukunft könnte rosiger werden für Südafrika, dies versprach schon der scheidende Präsident. Viel sicherer ist wohl, dass unsere Klingel im neuen Jahr klingelt….

Man liest sich!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s